Triathlon Szene Blog: Teil 2

Eine Materialschlacht

Triathlon ist eine Materialschlacht. Nicht nur eine sondern 3 Sportarten wollen (für mich) perfekt ausgestattet sein. 
Vergleiche ich mich mit einem Radfahrer, welcher noch am meisten investiert, habe ich dazu noch 3-4 paar Laufschuhe, Laufklamotten, Schwimmzubehör und Schwimmtraining. Also ein paar weitere Euro die ich sehr gerne in die Haand nehme. Denn Triathlon ist eine geniale Sportart, oder sind es doch drei …

Die Forums Material Diskussion

Im Triathlon Szene Blog von mir ist nach meinem ersten Aero Test das Thema Rad-Material und Triathlon Einteiler aufgekommen. Der Test (hier zum nachlesen) hat ergeben, dass mein CdA gut ist, aber noch besser werden kann.

Demnach habe ich nach Materialvorschlägen gefragt, Antworten erhalten und selbst noch kommentiert. Welche Überlegungen ich habe, könnt ihr hier kurz zusammengefasst nachlesen:

Material für meinen Aerotest
Mein derzeitiges Material

Material: Wann ein neuer Einteiler

Wann kaufe ich mir einen Aero Einteiler für den Triathlon: Eher im April/Mai wenn meine Figur so nahe wie möglich an meiner Wettkampf Figur ist. D.h. ein Testen und Überlegen von Anzügen macht aus meiner Sicht erst dann wieder Sinn.
Nichtsdestotrotz hab ich tatsächlich das Team von ProAthletes heute morgen angeschrieben und gefragt, ob ein Testen des Anzuges individuell möglich ist.
Drei Einteiler zum Vergleich habe ich zuhause (Verein, erstes günstiges Modell, 2xu). 

Die flache Scheibe

Bevor ich mir einen neuen Einteiler kaufe greift aus meiner Sicht der Punkt des Captain Hook und von Sabine-g: Kauf einer Scheibe. 
In meinem Bekanntenkreis habe ich eine Reynolds, eine Zipp und eventuell sogar die Citec Scheibe zur Verfügung. Nachdem jede Scheibe je Fahrrad unterschiedlich ist, werde ich wohl auch hierfür im Frühjahr eine Testreihe durchführen.

Das Rad-Material

Fahrrad: Sehr lange habe ich an meinem Felt herum überlegt, wie ich meine Versorgung mache. Mein Ergebnis für Zell seht ihr in dem Bild zum erste Aero Test. Zufrieden bin ich mit dieser Lösung für die Mitteldistanz einigermaßen. Natürlich wäre es angenehmer eine Möglichkeit für Flüssigkeit zwischen den Aero Bars zu haben. Bei meinem Felt wäre das z.b. ein Torpedo oder ähnliches Gadget. 
Nachdem ich begeistert den Thread zum 3D Druck verfolge habe ich mich einmal umgehört. Das Ergebnis ist, dass ein Bekannter einen Drucker zuhause stehen hat, welcher 20x20x10 cm Drucken kann. Eventuell haben wir mal ein langes Wochenende zusammen und tüfteln auch eine solche Lösung aus.

Dazu auch noch kurz ein paar Worte zu meinem Helm: : Ich bleibe bei meinem Giro, da ich sehr zufrieden bin. 

Material aus dem 3D Drucker

Spannung pur bietet jetzt der Abschluss:

Wenn weiter Felt, sollte ich dann die Schaltung Aufrüsten: Frederic Funk ist erst am Wochenende wieder mit Mechanischer Schaltung auf Platz 3 gelandet. Mein Felt hat eine Ultagra 2×11 mechanisch. Meine Gedanken sind: Aufrüsten auf eine DI2, um entspannter auf den Bergen zu fahren oder warten. DI2 wegen Kompatibilität zu bereits vorhandener DI2 am Rennrad.

tomhohenadl Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.