Silvester ist gleich neue Saison

2019: Es geht wieder los

Mein erster Beitrag dieses Jahr kommt aus dem Triathlon Szene Forum. Da es heute Abend schon spät ist gibt es eine Kopie aus dem Forum. Viel Spaß beim lesen. Kurzer Teaser zum Text: 37.20 nach nur 2 Monaten nach einer langen Laufpause (siehe hier).

Triathlon beginnt mit einem Silvesterlauf

Und ich kann nach ein paar erholsamen Tagen auch direkt mit (für mich mega) guten Nachrichten 2019 beginnen.
Die gute Nachricht ist eine 37.20.
Und zwar beim Silvesterlauf in Neuss. Ich bin einigermaßen Fit geworden und habe meine zwei Monate Laufen perfekt umgesetzt.
Am Sonntag vor dem Lauf habe ich mit meinem Coach geschrieben und wir haben uns darauf geeinigt, dass ich mit einer 40 zufrieden wäre und eine 39 das beste Ergebnis wäre. Whats App Chat lege ich gerne zur Beweisführung das nächste mal bei (sofern Interesse besteht  )
Also ging es für mich am Montag mit der Hoffnung eine 40 zu Laufen an den Deich in Neuss. Das Warm Up lief so lala. Der Puls war recht schnell bei bisschen Lauf-ABC über den 160. War wohl mehr die Nervosität, weil im Lauf ging es dann nicht mehr so viel nach oben.
Beim Warmmachen habe ich gemerkt, dass auf den ersten 2km der Wind ganz schön von vorne kommt. Nach dem Start also taktisch gelaufen und deutlich zu schnell los. Ich habe mich hinter die 35ger Pace Jungs geklemmt. Vom Gefühl her wäre es gegen den Wind bei 3.50 genau so schwer gewesen.

Zieleinlauf nach 37 sportlichen Minuten

Nach den ersten 3km habe ich mich dann abgenabelt und bin auf 3.45 runter gegangen. Mit einem kleinen Vorsprung ging es dann nach zwei guten Kilometern auf die letzte Hälfte. Ein kurzer Anstieg und eine Autobahnbrücke haben mich nochmal ganz schön pusten lassen. Vor allem da vor der Brücke hinter mir der gute Raspinho. Das wusste ich da noch nicht. Aber auch so hätte ich das Tempo für den Rest hoch gehalten.
Auf dem letzten KM ging es nochmal durch Neuss und dort standen an den Strassenecken viele Zuschauer. Hat mich sehr gefreut, dass viele mit ein wenig Punsch (war das bestimmt) gefeiert haben. Am Ende wurde ich als Augsburger in Neuss für meine weite Anreise speziell angefeuert und somit habe ich den letzten Anstieg über den Deich geschafft. 
Ergebnis: 10.08 km und 37:28 auf meiner Garmin. 
Ein Bild gibt es auf runnersworld (#98/99).

Für zwei Monate Training, vor allem nur mit 30 und 45 Minuten Laufen, bin ich sehr zufrieden. Jetzt habe ich noch ein paar Tage lockerer Schwimmen und Laufen trainiert.
Und ab Montag geht es dann wieder voll ins HIIT Training. Schwimmen, Radfahren und Laufen.
Viele Grüße auch im neuen Jahr
Tom

tomhohenadl Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.