Von Sinnvollen Ideen

Verrückte Ideen und so

Vorne Weg: Das ganze liegt nicht an Corona oder dem vielen Homeoffice. Ich komme bei meinem Coach öfters mit, aus meiner Sicht, eigentlich ganz geilen Ideen um die Ecke. So ist zum Beispiel auch das Everesting entstanden. Nur damals hat der Coach Ja dazu gesagt. Heute mal das andere Beispiel:

Sinn oder nicht Sinn

Ich habe den Blog Post von Niclas Bock zu seinem Marathon gelesen und mir gedacht, dass ich doch auch einfach mal einen Marathon laufen kann. Der Einfluss von meinen 31 genialen Kilometern gestern mag vielleicht etwas dazu beigetragen habe, dass ich einen kleinen Lauf-Höhenflug habe.
Auf jeden Fall ist folgender Chat genau so entstanden:

Hier seht ihr: So arbeiten mein Coach und ich zusammen. Klare Ansagen zu genialen Ideen

Kurzupdate zur Saison

So nebenbei: Mein Ironman Rennen in Tallinn wurde vom 1.8 auf den 5.9 verlegt. Damit habe ich in der Theorie 4 Wochen mehr Zeit, um mich auf eine geniale Zeit dort und eine Quali für 2021 auf Hawaii vorzubereiten.
Aber in einem der Themen hier habe ich – sinngemäß – das gute Statement gesehen:
– Entweder du buchst jetzt auf 2021 kostenlos um oder
– du wartest bis 50 Tage vor dem 5.9 und buchst dann kostenlos auf 2021 um
Mit dem Hintergrund der Annahme, dass auch in Estland keine Rennen verantwortungsbewusst in diesem Jahr durchgeführt werden können.

Daher kommt auch die Aussage meines Trainers mit dem 2.8 in dem Whats App Chat.
Ich werde – mit der kleinen Chance des 5.9 – wahrscheinlich am 2.8 eine Langdistanz machen. D.h. 3.8km lokal Schwimmen, schneller Wechsel, 180 KM Radfahren durch und um Augsburg und dann 42.2 km Laufen. Welche Routen und wie genau der Plan ist, dazu kann ich hoffentlich in den kommenden Wochen etwas mehr schreiben. Der Coach und ich sind da derzeit noch am Planen.

Bis dahin: Manchmal sind selbst die für sich geilsten Ideen in der Vorbereitung nicht gerade sinnvoll. Und manchmal braucht man einen Coach an der Seite, welcher sich vor sich selbst schützt.
Genießt den Start in die Woche
Tom

tomhohenadl Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Alex
    Mai 5, 2020
    Antworten

    Brauchst du Begleitung? Mein Coach hält zwar absolut nichts von einer kompletten LD, auch wenn ich dafür ja absolut begeisterungsfähig wär, und wir haben die Saison diesbezüglich auch schon ad acta gelegt, aber bei Frodos Tri@Home z. B. “durfte” ich zumindest einen 5,5 h GA1-Tag draus machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.