My Highlights

2019: World Championship

September 8th, 2019. 4 Hours, 25 Minutes and 2 Seconds of pure racing in Nice. This race might have been the biggest thing I experienced – so far! On my shelf the qualification coin is directly next to my Challange Roth trophy. The other absolut highlight. #23 of all amateurs on the 70.3 distance on this tough day, third best German amateur overall. Fantastic race and a fantastic half marathon in less then 1hour20. That showed me that progress is possible.

Qualification for Worlds

In St. Pölten I fixed my fall travel plans. 10 minutes ahead of the second guy in my age group after 4 hours made the trip to Nice reality.

Lactate party in League 2

My first three races in the second German bundesliga were another amazing highlight. Although my focus is the middle distance I made it to the front half.

Chasing records

The prep for Nice went along the Mohnesee Tri. With 2 hours 5 minutes i bet the course record by 4 minutes.

14.04.2019 Mettmann Duathlon Overall Second
26.05.2019 Ironman 70.3 St Pölten Agegroup Win. 5th Overall

2019 2. Bundesliga Races in Eutin and Grimma
11.07.2019 Third fastes Runsplit at the Düsseldorf B2Run
03.08.2019 Möhnesee Triathlon Overall victory
17.08.2019 Borken Triathlon Overall Victroy
01.09.2019 Willich 333 Tri Overall Victory

08.09.2019 Ironman 70.3 World Championship Nice: 23rd Age Group Overall, 3rd best German

2018: Focus Zell am See

2018 Krailing

Bavarian Duathlon Champs

4th overall and Bavarian Agegroup Champ

2018 Neuss Ostern

Easter-Run Neuss

Finished 5th after long sickness in 35.28. Against strong wind a stronger field.

2018 Köbrunn

Königsbrunn Tri

After my faux pas last year I was able to follow the track this year.
Finished second behind a pro

28.04.2018 “SWA Strassenlauf” 6.3km: Second Overall
06.05.2018 Duathlon Krailling: Bavarian Agegroup Champg and 4th overall
17.05.2018 Business Run Augsburg: Best Student

08.07.2018 Triathlon Königsbrunn: Second behind Roman Deisenhofer
22.07.2018 Triathlon League Schongau: Finished 6th in the Bavarian Elite Championship
26.08.2018 Swim Run Zell am See: 3rd in the Age Group, 9th overall

21-23.09.2018 Rothaus Riderman: First real road stage race and 30th place in the TT prologue

My early race years (in German)

2017 Ingolstadt ZielWegen diesem Jahr, eigentlich wegen diesem Rennen habe ich mit Triathlon angefangen. Aber der Reihe nach die Highlights des Jahres:

23.04.2017 SWA Halbmarathon: 1 Stunde 18 Minuten 9 Sekunden
07.05.2017 Wings for Life Run: 3h12 und 43 KM. Global Platz 577 von 100.000
11.05.2017 Firmenlauf Augsburg: Platz 4

28.05.2017 Triathlon Ingolstadt Olympisch: Platz 4 gesamt und Platz 1 meiner AK
18.06.2017 Tri Lauingen MD: 3. Gesamt, 2. Schwäbische Meisterschaft und Gewinner meiner AK

2017 Roth LogoBereits ein Jahr vorher habe ich mich für die wohl größte Herausforderung meines Lebens (bis dahin) angemeldet. Einen ganzen Tag voller Sport. Einen ganzen Tag Swim, Bike and Run. Und im Juli 2017 an einem perfekten und richtig heißen Sonntag war es soweit. Etwas mehr als 9 Stunden 20 Minuten nach dem Start in der Früh um 6.40 habe ich dieser Herausforderung geschafft:

09.07.2017 Challenge Roth: Platz 1 der AK 18-25 in 56m26 🏊 / 4h57m 🚴‍♂️ / 3h23m 🏃‍♂️ 9h21Min35Sek

26.07.2017 City2Run 10km: Platz 3
06.08.2017 Triathlon Regensburg: Platz 1 mit dem Team – Aufstieg in die Regionalliga
20.08.2017 MD Allgäu Triathlon: 3 Platz AK, 2 Platz Deutsche Meisterschaft

2016 war ein spannendes Jahr, vor allem weil ich mir Roth 2017 als Traum ausgemalt hatte und eine halbes Jahr in Asien im Auslandsemester unterwegs gewesen bin und trainierte mit dem Deague 20th Triathlon Club. Das war die Nachwuchsgruppe der Stadt.
Die andere Hälfte des Jahres versuchte ich ein paar empfohlene Should (eher Must) Haves für Roth zu finishen:

Deague Triathlon Nummer

Saisonhälfte in Korea

03.04.2016 Daegu Marathon Festival 10k: Platz 20 gesamt
24.04.2016 Seongju Melon Run: 4 Platz, 1 Platz AK*
15.05.2016 Daegu Triathlon Olympisch: 1 Platz Ak

* Ich durfte als Gaststudent bei diesem Lauf (organisiert durch die Uni) mit den Startknopf Drücken und bin dann den ersten Kilometer hinter dem Feld her gelaufen.

Ein echtes Highlight für mich war: Mit geliehenem Rad aus dem Wohnheim und Neo von einem Freund war ich in Daegu auf der Olympischen Distanz am Start. Platz 1 in meiner AK hat meine Koreanischen Freunde und mich schon sehr feiern lassen.​

Zurück in Deutschland

2016 3 Muc triathlon24.07.2016 Kuhsee Night and Day Champion Sieger
28.08.2016 3 Muc Triathlon Sprint: Gesamtsieg
04.09.2016 Challenge Walchsee: Erste Mitteldistanz
25.09.2016 Ulm Marathon: Erster Marathon in 3h29m45s

Meine erste wahre Saison begann mit einem spontanen Rennen in Ingolstadt und ging mit viel Spaß an der Sache weiter:

14.06.2015 Triathlon Ingolstadt Oly.: Erster Triathlon von mir
21.06.2015 Triathlon Lauingen Oly.: Eine Woche später Rennen Nr. 2

26.07.2015 Volkstriathlon Kuhsee: Platz 2 gesamt

13.09.2015 Friedberg Halbmarathon: Erster HM unter 1h30
24.10.2015 25k Ultra Lauf: Albmarathon Schwäbisch Gmünd

In diesem Jahr ging alles los. Also an einem Tag der 365 zumindest:
Mein erster Wettkampf mit Anmeldung und Startnummer fand am 31.12.2014 in Gersthofen bei Augsburg statt. Aber selbst damals war ich schon ein ZDF Fan: 44:39 für die knapp 10 Kilometer und ein achtlicher 147. Platz. 
Bin immer noch stolz wie Oskar, dass ich es damals so durchgezogen habe.
PS. Der rote Pulli hat seitdem den Besitzer behalten.